Fotos sagen mehr als Worte

Wir waren bei der Foto-AG und haben die Mitglieder zu ihrer Arbeit in der AG und zu ihrer Teilnahme an einem Wettbewerb befragt. Es war ein sehr spannendes Interview. Dabei haben wir festgestellt, dass man auch mit Fotos tolle Preise gewinnen kann.

  • von Aaron Mohr/6a; Niklas Friedrich/6a; Johan Kopitziok/6a
  • Fotos: Theodor Wolf/9c

Die Arbeitsgemeinschaft Fotografie gibt es schon seit mehreren Jahren an unserer Schule. Zurzeit nehmen Schüler/innen aus den unterschiedlichsten Klassenstufen daran teil, z.B. aus der 6. und der 7. Klasse. Insgesamt sind es gerade 10 Mitglieder. Die Arbeitsgemeinschaft wird von Herr Behne geleitet. Sie setzt sich stets ganz bestimmte thematische Ziele und die Teilnehmer probieren, diese ganz individuell umzusetzen. Die jungen Fotograf/innen treffen sich immer mittwochs im Raum 324. Beginn ist um 13:30 Uhr, Ende um 15:00 Uhr. Es kann jeder zur Foto-AG kommen, der Lust dazu hat. Die jetzigen Mitglieder nehmen daran teil, weil sie Spaß am Fotografieren haben. Das sollte jede/r Interessent/in dann natürlich ebenfalls.

Foto AG (2)
Die Mitglieder der Foto-AG.

Kürzlich hat unsere Foto-AG einen Sonderpreis bei einem Fotografie-Wettbewerb gewonnen. Das Thema lautete „Suizid ist keine Lösung“. Die Teilnahme an dem Wettbewerb kam dadurch zustande, dass unsere Schule eine Einladung vom Organisator des Wettbewerbes, der Stiftung Telefonseelsorge Berlin, erhalten hatte. Zum Wettbewerb konnten die Teilnehmer Bilder, Videos oder Comics einreichen. Und jeder, der

IMG_3962
Sonderpris des Kreativ Wettbewerbs

mitmachen wollte, durfte nicht älter als 21 sein. Die Teilnehmer unserer Foto-AG waren dabei die jüngsten. Für den Wettbewerb haben sie extra eine professionelle Kamera mit Mikrofon benutzt. (Sonst fotografieren sie zumeist mit dem Handy.) Die feierliche Preisverleihung fand am 9.9.2018 um 13:30 Uhr im Zoo Palast in Berlin statt. Der Sonderpreis des Vorstandes beinhaltete, dass jeder unserer Fotografen eine Kinokarte erhielt.

Die Bilder, die die Teilnehmer unserer Foto-AG machen, wurden bisher noch nie veröffentlicht. Aber das Video, das sie zum Wettbewerb gedreht haben, ist auf der Facebook Seite von „Suizid ist keine Lösung“ zu sehen. Darauf können die Gewinner/innen stolz sein! Und die Foto AG hat sich natürlich zum Ziel gesetzt, an weiteren Wettbewerben teilzunehmen und diese zu gewinnen.

Wir wünschen der Foto-AG und Herrn Behne noch viel Spaß und viele Preise für die Zukunft!              

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s