Sind die Lichter angezündet…

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Weihnachtskonzert von verschiedenen Ensembles des Christian-Wolff-Gymnasiums organisiert. Hier ein kleiner Bericht über den mittlerweile traditionellen Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit.

  • von Theodor Wolf/10d
  • Fotos: Clemens T. Kral

Man liest und spricht immer von einer „besinnlichen“ Vorweihnachtszeit und einer ruhigen Adventszeit. Doch meist ist genau das Gegenteil der Fall: Stressige Weihnachtseinkäufe und ein Termin jagt den nächsten. Umso schöner und wichtiger ist es, wenn Traditionen bewahrt werden und wenn wir für einen Nachmittag aus diesem stressigen Alltag entfliehen können. Am 19. Dezember 2019 luden wieder viele verschiedene Ensembles des Christian-Wolff-Gymnasiums zum diesjährigen Weihnachtskonzert ein. Der Hauptorganisation widmeten sich auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der zwei Musikkurse der 10. Klassen, gemeinsam mit Musiklehrerin Frau C. Umbreit. Einige von diesen Schülern hatten verschiedene weihnachtliche Köstlichkeiten und Tee vorbereitet, so dass sich bereits ab ca. 15:30 Uhr eine Vielzahl von Lehrern, Eltern, Mitschülern und anderen Gästen fröhlich auf dem Platz vor der Passendorfer Kirche versammelten.

IMG_9833

Zu Beginn des Weihnachtskonzertes um 16:00 Uhr wurde das Lied „Sind die Lichter angezündet“ gesungen, je eine Strophe von den 10. Klassen, vom Oberstufenchor und vom Lehrerchor. Jan Kujau (Schüler) begleitete das Stück auf dem Klavier. Daran anschließend sangen die Musikkurse der 10. Klassen das Lied „Winter Wind“, einstimmig bis vierstimmig. Dirigiert wurde dieses Stück ebenfalls von einer Schülerin: Anna Schmitz. Danach trat wie in jedem Jahr der Oberstufenchor unter der Leitung von Nadine Gröbe mit 6 verschiedenen Titeln auf, u.a. mit den Liedern „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ und „Joy to the World“. Vor dem nächsten Ensemble präsentierte Tiada aus der 11. Klasse das Klavierstück „Carol of the Bells“. Anschließend trat der Chor der ehemaligen Schülerinnen mit 2 Liedern auf. Die in diesem Schuljahr neugegründete Musik AG unter der Leitung von Frau J. Weiß zeigte danach ihr Können. Die Schülerinnen und Schüler aus den 5. und 6. Klassen hatten das Stück „Ding Dong Bells“ einstudiert und freuten sich sehr über diese Chance, ihr lange geübtes Lied zu präsentieren. Als weiterer Höhepunkt trat der Lehrerchor des CWG mit 5 Titeln auf. Unter anderem mit den Liedern „Ach, bittrer Winter“ und „Die Botschaft“. Eines der 5 Lieder besaß auch einen russischen Text, sehr zur Freude der Schulleiterin unserer russischen Partnerschule, die dem Konzert beiwohnte. Bevor noch einmal die 10. Klassen die Bühne betraten, präsentierte Dani Alkadi (Schüler) das Präludium in C-Dur von J. S. Bach auf dem Klavier. Die Musikkurse hatten den Titel „Lord forgive us“ mit einer Klavierbegleitung von Anna Schmitz (Schülerin) einstudiert und anschließend den sehr bekannten britischen Rocksong „Merry Xmas Everybody“ präsentiert.

IMG_9856

Zu guter Letzt bedankten sich die beiden Moderatoren Marek Slowig und Theodor Wolf (Klasse 10), die durch das ganze Weihnachtskonzert geführt hatten, bei allen Gästen für ihr Kommen, bei den Ensembleleitern und Frau C. Umbreit für die Organisation, bei den Mitschülern für die tatkräftige Unterstützung bei der Organisation und forderten alle Anwesenden noch zum gemeinsamen Singen der beiden Klassiker „Stille Nacht“ und „O, du fröhliche“ auf. Ganz zum Schluss bedankte sich auch unser Schulleiter Herr A. Slowig für die alljährliche Organisation sowie den gelungenen Nachmittag und wünschte allen ein besinnliches Weihnachtsfest.

IMG_9899

Der Oberstufenchor des CWG tritt auch außerhalb der Schule auf

Wie auch im letzten Jahr trat der Oberstufenchor unter der Leitung von Nadine Gröbe (ehemalige Schülerin) am zweiten und dritten Adventswochenende im Restaurant „Zum Händel“ im Hof des Händelhauses auf. Dort präsentierten sie eine Vielzahl an verschiedenen Liedern und sorgten so für eine sehr angenehme Atmosphäre.  Wir wünschen den musikalischen Schülerinnen und Schülern weiterhin viel Erfolg, denn das viele Üben hat sich auf jeden Fall gelohnt: Der Chor hat insgesamt über 110 Euro eingenommen, um zukünftige Auftritte finanzieren zu können.

IMG_9779

Auch an dieser Stelle sei allen Akteuren der verschiedenen Chöre und Arbeitsgemeinschaften gedankt! Wir wünschen einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

IMG_9846IMG_9880

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s