Die Projektwoche – jedes Jahr etwas Neues

Vom 22.1.-26.1.2018 fand am Christian-Wolff-Gymnasium die alljährliche Projektwoche statt. SchülerInnen aus den Klassen 6 bis 10 hatten die Wahl, sich in ein Projekt einzutragen, in dem dann über die ganze Woche über entweder gemalt, gebastelt oder viel geschrieben wurde. Am heutigen Tag der offenen Tür, dem 27.1.2018, stellen sie ihre Ergebnisse in den Räumlichkeiten des CWG vor.

  • von Lars Ruckhardt/8c
  • Fotos: Theodor Wolf/8c

In diesem Jahr zählten wir 44 Projekte, aus denen die SchülerInnen wählen konnten. Zum Vergleich: Letztes Jahr wurden ungefähr 38, also etwas weniger Projektmöglichkeiten zur Auswahl angeboten. In diesem Jahr erfolgte die Verteilung der SchülerInnen auf die Projekte erstmals mit einer Onlineanmeldung. Diese verlief ohnehin etwas einfacher, da die Klassenstufe 11 die Projektwoche für das Schreiben ihrer Facharbeiten nutzte. Mit Kamera, Papier und Stift ausgerüstet, möchten wir Euch ein paar Beispiele vorstellen.

Vielseitige Umsetzungen

Schülerzeitung AG - Projektwoche [22.1.-26.1.2018] (2)
► Im Projekt „Experimente für Grundschüler“ konnten sich SchülerInnen in der Chemie ausprobieren.

Bereits bekannte Projekte, wie etwa der Skikurs mit Herrn Hey, „Schüleraustausch St. Petersburg“ mit Frau Billeb und Frau Kloß sowie das Projekt der Schülerfirma wurden in diesem Jahr fortgeführt. Die Mitglieder der Schülerfirma versorgten die SchülerInnen zudem am Dienstag und Donnerstag mit Sandwiches, Kuchen oder Waffeln an einem aus einer Sitzecke gebauten Stand. Das wohl am längsten bestehende Projekt war „Experimente für Grundschüler“, das von Frau Berndt und Herrn Ruder betreut wurde. Dort erarbeiteten die Schüler selbst Experimente aus allen Bereichen der Naturwissenschaften mit Hilfe der Lehrer sowie erklärten und präsentierten diese am vergangenen Donnerstag wissbegierigen SchülerInnen der Grundschule in Kröllwitz. Zusätzlich stehen sie Euch heute mit ihren vorbereiteten Experimenten zur Verfügung. Dennoch sind in diesem Jahr sehr viele neuartige Projekte hinzugekommen, die zu einem großen Teil SchülerInnen oder externe Personen leiteten. Diese wurden als Projektleiter im Voraus speziell geschult.

Ein gutes Beispiel dafür ist das Projekt „Verflixt und zugenäht“. Dort hatten die Schülerinnen viele unterschiedliche Stoffe zur Auswahl, mit denen sie nähen und gestalten konnten, was sie als schön, nützlich oder gut zu gebrauchen empfanden. Es standen den fleißigen Näherinnen auch Nähmaschinen und ein Bügeleisen zur Fertigstellung ihrer Arbeiten zur Verfügung.

Schülerzeitung AG - Projektwoche [22.1.-26.1.2018] (1)
► Besondere Papierkörbe zur besseren Mülltrennung wurden im Projekt „Tu was!“ hergestellt.

Ein Ziel des Recycling-Projektes „Tu was!“ bei Frau Meinhardt ist es, in einem ersten Schritt auf die fehlende bzw. unzureichende Mülltrennung am CWG aufmerksam zu machen. Aus diesem Grund haben sie Papierkörbe hergestellt, die man in einigen Unterrichtsräumen zusätzlich finden wird. Unsere Bitte an Euch: Nutzt diese (aber nur für Papier)! Eine kleine Herausforderung für die SchülerInnen, aber ein großer Schritt in Richtung Mülltrennung am CWG. In dem Sinne: „Tu was!“

In diesem Jahr gab es unter anderem ein begehrtes „Fußball“-Projekt. Dieses wurde abwechslungsreich von den Projektleitern gestaltet. Die SchülerInnen hatten dort die Möglichkeit, ihren Lieblingsverein vorzustellen, an einem „FIFA“-Turnier auf der PS4 teilzunehmen und ihr Können am Ball zu zeigen, sodass sie fit für einen Besuch am 23.1.2018 bei RB Leipzig waren.

Das Schülerzeitungsprojekt „Von der Idee zum Print“, dessen Ziel es war, eine gedruckte Zeitung am Tag der offenen Tür präsentieren zu können, wurde mit Frau Siebert, Gabriele Bräunig (freiberufliche Dipl.-Journalistin) sowie den Projektleitern Theodor Wolf und Clemens T. Kral umgesetzt. Hier haben unsere Redakteure besonders fleißig gearbeitet, damit ihre Artikel in dieser Printausgabe abgedruckt werden konnten. Am 25.1.2018 fand ein Ausflug zur „Mitteldeutschen Zeitung“ statt, bei dem die Mitglieder einiges über die journalistische Arbeit in einer Redaktion erfuhren.

Vielleicht konntet Ihr Euch schon ein paar Ergebnisse der einzelnen Projekte im Schulhaus ansehen oder habt jetzt ein paar Anregungen erhalten. Ein Rundgang lohnt sich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s