Bernstein oder Muscheln?

AG-VORSTELLUNGSSERIE, TEIL 24

Do it yourself! In der AG „Schmuck selbst gestalten“ können SchülerInnen ihren eigenen Schmuck mit ein wenig Kreativität aus verschiedensten Materialien herstellen.

  • von Philipp Kubenz/6d
  • Fotos: Philipp Kubenz/6d

Schmuck als beliebtes Accessoire spielt, vor allem bei weiblichen Personen, eine bedeutende Rolle, wenn es um die Frage des Aussehens geht. Bereits seit der frühen Menschheitsgeschichte hat man sich z.B. mit Tierzähnen, Federn und anderen Symbolen von Kraft und Schönheit geschmückt. Egal ob für Hochzeiten, bei Veranstaltungen oder einfach im Alltag – Schmuck ist für jeden Anlass geeignet, um der eigenen Persönlichkeit und Individualität Ausdruck zu verleihen. Dabei sind die Preise beim Kauf ganz unterschiedlich und abhängig davon, welche Materialien verwendet und wie das Produkt hergestellt wird, also entweder von der Stange oder als Spezialanfertigung.

Letzteres ist wohl auch bei der seit diesem Schuljahr bestehenden Arbeitsgemeinschaft „Schmuck selbst gestalten“ der Fall, in der 10 Schülerinnen von der Gemeinschaftsschule Kastanienallee und unserer Schule Ketten, Ohrringe, Armbänder und weitere tolle Wertstücke basteln. Das alles geschieht unter der Leitung von Frau Schmitz, einer externen AG-Leiterin. Da sie selbst einen Schmuckladen betreibt, muss sie die Materialien einfach nur von dort mitnehmen, und schon können alle Teilnehmerinnen Spaß am Basteln haben. Sie arbeiten mit allen möglichen Materialien, wie z.B. Muscheln, Bruchsteinen, Glasperlen und vielem mehr. Für ihre Ideen zur AG recherchiert Frau Schmitz im Internet, denkt sich selbst Möglichkeiten aus oder schaut sich die Muster von berühmten Personen ab.

Die Mitglieder treffen sich immer donnerstags um 13:30 Uhr im Raum 226 zum Schmuckgestalten. Wenn Euch die AG anspricht, seid Ihr herzlich eingeladen; sie suchen derzeit neue Interessierte vom Campus Kastanienallee.

Fazit: Aus vielseitigen Mitteln ein Endprodukt anfertigen, das man bei sich tragen kann und die eigene Individualität hervorhebt – all das ist möglich bei der AG „Schmuck selbst gestalten“. Spaß hat man dabei ebenfalls. Vielleicht sogar ein wenig mehr, wenn noch ein paar neugierige SchülerInnen hinzukommen würden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s