Wieder viele neue Ideen

Um der Arbeit des Schülerrats nach dem ersten Halbjahr frischen Wind zu verleihen, fand am 30.1.2017 der „Halbzeitprojekttag“ statt, welcher dazu dient, zu reflektieren, selbstkritisch zu sein, das Erreichte anzuerkennen und die Planung für das zweite Halbjahr zu konkretisieren. Hier ein paar Einblicke.

  • von Theodor Wolf/7c
  • Fotos: A. Borkowski/Koll.

Schülerzeitung AG - Halbzeitprojekttag Schülerrat [30.1.2017] (3)
► Der Schülerrat konnte in der ersten Hälfte des Schuljahres 2016/2017 schon einige Erfolge erzielen.

Am Montag, dem 30.1.2017, versammelte sich der Schülerrat (SR) in der Aula – aber nicht zu einer gewöhnlichen Sitzung, sondern zum Halbzeitprojekttag. Nach dem ersten Schulhalbjahr war es an der Zeit, Bilanz zu ziehen – also eine Halbzeit wie im Fußball einzulegen – und neue Vorhaben zu planen. Alle KlassensprecherInnen von der 5. bis zur 11. Klasse wurden von Frau Borkowski um 8:00 Uhr begrüßt und es ging mit einem kleinen „Warm-Up“ los. Das Aufwärmspiel hatte den Zweck, sich die Namen der Schülerratsmitglieder wieder ins Gedächtnis zu rufen. Nachdem die Steckbriefe der Mitglieder, die jeder zur Schülerratsfahrt im September 2016 anfertigte und dabei Gründe für die Beteiligung im SR angab, ausgeteilt wurden, wurde ein kleiner Halbjahresrückblick mit allen Veranstaltungen und Aktionen des SR durchgeführt. Dabei dankte der Schülerrat einzelnen ProjektteilnehmerInnen, die ihre Ideen vom Schuljahresanfang aus der „Villa Jühling“ schon umgesetzt hatten. Dazu zählt unter anderem die Basar-Gruppe, die aus den Einnahmen ihrer Kuchenbasare 30 Sitzkissen für einen Unterrichtsraum gekauft hat. Jetzt wird beobachtet, ob die Kissen sich auf lange Zeit bewähren. Wenn dies so sein sollte, sollen weitere bestellt werden.

Nach einer Pause ging es mit einer kleinen Übungsphase weiter. Es wurde trainiert, wie Informationen aus einer Schülerratssitzung am besten in den Klassen weitergegeben werden sollten. Hierbei wurden vor allem jüngere, neue, stille und schüchterne Mitglieder nochmals „geschult“. Die Ausgewählten bekamen einen Zettel mit einigen Informationen über ein bestimmtes Thema unserer Schule, z.B. das Bestehen einer Streitschlichtergruppe an unserer Schule. Diese Informationen sollten schön „verpackt“ werden und der Klasse, in dem Falle dem SR, mitgeteilt werden. Im Anschluss bot sich die Möglichkeit, allgemeine Unklarheiten der KlassensprecherInnen in einer Fragerunde, dem sogenannten „Heißen Stuhl“, zu beseitigen. Hierfür saßen immer zwei erfahrene Mitglieder in der Mitte des Stuhlkreises und gingen kurz und verständlich auf die Fragen ein. Nachdem einige Klassensprecher sich weitergebildet oder selbst überprüft hatten, kam man zum Höhepunkt des Tages: Neue Projekte überlegen, noch nicht gelungene Projektideen neu überdenken, neue Konzepte entwickeln und vieles mehr. Manche Mitglieder wechselten auch ihre Arbeitsgruppe. Hier eine kleine Auswahl der Ideen für das 2. Halbjahr:

  • Weiterentwicklung der Basare (weitere Termine, neues Motto)
  • Arbeiten am Schülerplaner-Design für das Schuljahr 2017/2018
  • Veranstaltung einer öffentlichen Schülerratssitzung am 19.4.2017/15:15-16:00 Uhr in der Aula (403)
  • Verbesserung der Schulbibliothek
  • CWG-Jahrbuch (erste Ideen, z.B. mit allen Klassenfotos)
  • u.v.m.
Schülerzeitung AG - Halbzeitprojekttag Schülerrat [30.1.2017] (2)
Schülerzeitung AG - Halbzeitprojekttag Schülerrat [30.1.2017] (4)
► Die SR-Mitglieder tätigten Überlegungen zu laufenden Projekten in einem „Schreibgespräch“ in der Schulbibliothek und überarbeiteten diese (l.), bevor die konkrete Arbeit in den Gruppen ins Rollen kam (r.).

Am Ende des Tages wurden die ersten Arbeitsschritte der Gruppen vorgestellt und noch eine kurze Auswertung des Tages durchlaufen. Das Ende des Halbzeitprojekttags war gegen 14:30 Uhr.

Jeder Klassensprecher hat an diesem Tag etwas gelernt und der Schülerrat kann hoffentlich weiterhin tolle Erfolge verbuchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s