Hip-Hop, Zumba oder: Tanzfitness

AG-VORSTELLUNGSSERIE, TEIL 20

Tanzen ist ein Ausdruck der Lebensfreude, wie (fast) jeder von Euch weiß. In der AG „Tanzfitness“ wird genau dies verkörpert, indem sich SchülerInnen zu diversen Musikrichtungen rhythmisch bewegen und einstudierte Tänze gelegentlich aufführen.

  • von Philipp Kubenz/6d
  • Fotos: Philipp Kubenz/6d; S. Körnig/Koll.

Vor dem Interview zur AG „Tanzfitness“ denke ich darüber nach, dass wir schon lange keine weiblichen Redakteurinnen (außer eine freie Redakteurin) mehr im Team hatten. Und: alle Teilnehmerinnen der AG Tanzfitness sind – wie erwartet – weiblich. Na gut, ich wage mich trotzdem in die Turnhalle und werde angenehm von Michael-Jackson-Rhythmen überrascht. Momentan tanzen hier 18 Schülerinnen der 5. und 6. Klassen gemeinsam mit Frau Lippmann, einer Lehrerin für Biologie und Sport, die jedoch nicht an unserer Schule unterrichtet.

Schülerzeitung AG - AG-Besuch 'Tanzfitness' [#22; 16.3.2017] (1).JPG

Schülerzeitung AG - AG-Besuch 'Tanzfitness' [#22; 16.3.2017] (2)
► Die Mitglieder der AG „Tanzfitness“ üben mit viel Einsatz unterschiedliche Tänze in der gesamten Gruppe ein, die nicht unbedingt einem festen Genre zuzuordnen sind.
Schülerzeitung AG - AG-Besuch 'Tanzfitness' [#22; 16.3.2017] (3)
► Sie waren und sind mit ihren Choreografien ebenso zu öffentlichen Veranstaltungen präsent, wie z.B. zum Schulfest im September 2016.

Die von allen Teilnehmerinnen gemeinsam erarbeitete Choreografie sieht für meine Begriffe schon sehr perfekt aus, sie vereint Elemente von Hip-Hop und Zumba. Dies wiederum ist eine Kombination aus Aerobic und lateinamerikanischen Tänzen. Meiner Recherche zum Thema Zumba zufolge muss man dafür nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Das funktioniert hier ganz offensichtlich! Obwohl es perfekt für Tanzmuffel geeignet sein soll, bleibe ich mit meiner Kamera lieber im Hintergrund.

Bei ihren bisherigen Auftritten zum Benefizkonzert der Schule, zum Schulfest anlässlich des 25-jährigen Jubiläums sowie zum diesjährigen Tag der offenen Tür erntete die Gruppe immer großen Beifall.

Die Sporthalle ist groß – wer Bewegungsdrang hat und Interesse zeigt: Treffpunkt ist immer donnerstags um 13:15 Uhr für SchülerInnen aller Klassenstufen!

Fazit: Tanzen hält fit und macht großen Spaß, besonders in der Gruppe. Warum nicht eine Teilnahme bei der AG „Tanzfitness“ starten? Diese ist eine von vielen sportlichen Ganztagsangeboten an unserer Schule und ermöglicht Euch außerdem, Eure beeindruckenden Tänze von einem großen Publikum würdigen zu lassen!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Hip-Hop, Zumba oder: Tanzfitness“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s