Das Suchen lohnte sich

Unsere Suche nach Schokoeiern im Schulhaus wurde am 4.4.2017 beendet und von etlichen, besonders jüngeren SchülerInnen sehr gut angenommen. Scheinbar machte ihnen das Finden sehr viel Spaß. Lest nachfolgend die vollständige Auswertung und Verkündung der Gewinner unserer diesjährigen Ostereier-Suchaktion nach.

  • von Clemens T. Kral/10b
  • Foto/Bild: Clemens T. Kral/10b; [Quelle siehe unten]

Im Zeitraum vom 27. März bis zum 4. April 2017 konntet Ihr von der Redaktion in unserem Schulhaus anlässlich des nahenden Osterfestes versteckte Schokoeier aufspüren sowie den Namen des Finders, die Klasse und den Fundort an unserer Pinnwand angeben. Zusätzlich befanden sich spannende Fakten zum Thema Ostern auf einigen Eiern, die als wahr oder falsch eingestuft werden sollten.

Wir werteten alle Ergebnisse gründlich aus und können, wie im letzten Jahr, sogar zwei Gewinner küren: Zum einen zwei Schülerinnen und zum anderen eine gesamte Klasse. Die Beteiligung und Begeisterung der Schülerinnen und Schüler bei dieser Aktion war wieder erfreulich hoch, vor allem Mädchen und Jungen aus den jüngeren Klassen gingen erfolgreich auf die Suche. Auch mehrere informierte SchülerInnen gaben uns Feedback: So meinten sie, die Eier seien diesmal schwerer aufzufinden, also besser versteckt, und es gebe insgesamt weniger Eier als im Vorjahr. Letzteres stimmt tatsächlich, da ungefähr 120 statt zuvor 140 Exemplare verborgen waren und an den verschiedensten Stellen gefunden wurden. Leider haben sich verhältnismäßig wenig Finder dafür an unserer Pinnwand „verewigt“. Eine Teilnahme seitens der Lehrkräfte im Vergleich zu den letzten Jahren gab es ebenfalls nicht.

Der Vorstand wird dem Gewinner demnächst persönlich eine Urkunde als Nachweis für den Erfolg überreichen. Alle weiteren SchülerInnen, die daran teilnahmen, werden über die Klassenleiter kontaktiert und erhalten des Weiteren ein Zertifikat von uns. Einen herzlichen Glückwunsch an alle, die im Schulhaus fündig wurden und ihr Osterwissen unter Beweis stellten!

Die Auflösung

Einige von Euch fragten sich mit Sicherheit bereits, wieso alle Eier nummeriert waren. Ganz einfach: Die auf den Folien befindlichen Zahlen trugen vorrangig zu einer besseren und genaueren Auswertung bei. Da wir uns im Vorfeld alle Standorte der Verstecke notierten, konnten wir exakt nachweisen, wo sich welches Ei mit der entsprechenden Nummer befand. So war eine spätere Nachprüfung darüber möglich, ob das gefundene Ei von uns stammte oder nicht, und ob die Fundorte korrekt von den TeilnehmerInnen erfasst wurden.

Alle Daten des dafür vorgesehenen Plakats an unserer Pinnwand in Bezug auf die Osteraktion sind in einer Tabelle zum Nachlesen ersichtlich. Darunter befinden sich die Platzierungen der jeweiligen Personen, bei denen sich mehrere unter anderem einen Rang teilen müssen. Leider wurde oftmals kein Standort für ein Ei angegeben, weshalb einige Punkte verschenkt wurden – schade! Weitere Informationen zur Punkteverteilung erfahrt Ihr im Artikel zur Ankündigung der Schokoeiersuche.

Schülerzeitung AG - Ostereiersuche_Auflösung Aktion [5.4.2017] (1)

Erklärung der Farben bei Fundorten und Punkten:
rot = falsch         grün = richtig         blau = von WR korrigierte Aussage

Alle Angaben ohne Gewähr. Eventuelle Rechtschreibfehler bei Namensangaben vorbehalten.

Schülerzeitung AG - Ostereiersuche_Auflösung Aktion [5.4.2017] (2)

>> Bildquelle:

    Datum/Uhrzeit: 4.3.2017 14:44:27

Habt Ihr Verbesserungsvorschläge für zukünftige Events? Dann teilt es uns per E-Mail oder Leserbrief mit!

Eure Begeisterung hat uns so gefallen, dass wir für die Zukunft weitere Aktionen in dieser Art planen. Dankeschön an alle TeilnehmerInnen und frohe Ostern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s