Das CWG zu Gast in St. Petersburg

Der Austausch zwischen SchülerInnen des Christian-Wolff-Gymnasiums und der Peterschule im russischen St. Petersburg besteht bereits seit über 10 Jahren und wird regelmäßig veranstaltet, wodurch sich im Laufe der Zeit eine gute Zusammenarbeit mit Lehrern und der Schulleitung entwickelte. Demnächst ist es wieder soweit: Es geht in die russische Millionenstadt, in der Kultur und viel Interessantes auf der Tagesordnung stehen werden.

  • von Lisa Wagner/9a
  • Foto: G. Dietz/Koll. (2015)

Am Freitag, dem 9. September 2016, fliegen acht im letzten Jahr ausgewählte Schülerinnen der Klassenstufen 9 bis 11 am CWG, zu denen auch ich gehöre, im Rahmen des immer jeweils zwei Jahre andauernden Austauschprogramms für ungefähr eine Woche nach Sankt Petersburg. Begleitet werden wir von den Russisch-Lehrerinnen Frau Billeb und Frau Kloß. (Im letzten Schuljahr hatten wir schon Besuch von den russischen Schülerinnen und ihren Lehrerinnen – Wolffs Ruf berichtete.) Eine Woche lang werden wir uns dort befinden und das volle Kulturprogramm erleben: Geplant ist unter anderem der Besuch des Bolschoi-Theaters, in dem wir uns das Ballett „Dornröschen“ anschauen werden.

Zupfkuchen & Co. – Kuchenbasar für Spenden

Wir freuen uns schon sehr darauf, aber bis es soweit ist, würden wir uns über Eure Unterstützung freuen, da wir noch ein Gastgeschenk für die Peterschule, welche unsere Partnerschule in Sankt Petersburg ist, finanzieren möchten. Deshalb findet am Dienstag, dem 23. August, ein Kuchenbasar statt. Also, bringt Hunger mit, kommt doch in der 1. und/oder 2. Hofpause mal vorbei und nascht ein wenig! Es wird leckeren Zupfkuchen, Brownies und Muffins geben.

Teilnahme am Austausch

Solltet Ihr Lust haben, Euch am nächsten Schüleraustausch zu beteiligen, gibt es hier wichtige Informationen dazu: Zum einen ist das Beherrschen der russischen Sprache, etwa durch die Teilnahme am Russisch-Unterricht an unserer Schule, Voraussetzung. Aber auch Muttersprachler sind herzlich willkommen. Ihr solltet die 8. Klassenstufe erreicht haben und überdies dazu bereit sein, einen Gastschüler während des Austausches in Eurer Familie aufzunehmen und bei bestimmten Problemen Hilfe zu leisten. Um mitmachen zu können, müsst Ihr euch in der Projektwoche für das Schüleraustausch-Projekt anmelden. Die nächste Möglichkeit dazu gibt es vom 23. bis 27.1.2017.

Die Peterschule im russischen St. Petersburg umfasst eine Vorbereitungsschule, zwei Grundschulen, ein Gymnasium, ein pädagogisches Forschungszentrum und ein Testzentrum der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (BRD). Hier lernen die Schüler bereits ab der 1. Klasse die deutsche Sprache. Seit mittlerweile 12 Jahren finden Schüleraustausche zwischen beiden Schulen statt. Diese werden, von Jahr zu Jahr im Wechsel, von den jeweiligen Austauschschülern genutzt.

Schülerzeitung AG - Wolffs Ruf-Logo [T-Shirt] (2.3.2)>> Mehr aktuelle und interessante Informationen auf der Schul-Homepage:

Natürlich werde ich Euch über die Zeit in Sankt Petersburg in unserer neuen Printausgabe zum 28.9.2016 berichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s